© Getty Images
Brose Baskets Bamberg verpatzen Auftakt in der EuroLeague

Der Deutsche Meister Brose Bamberg hat den dritten EuroLeague-Fehlstart in Folge hingelegt. Die Oberfranken muss- ten sich gegen den israelischen Spit- zenklub Maccabi Tel Aviv durch ein 71:88 (36:37) trotz einer zwischenzeit- lichen Acht-Punkte-Führung geschlagen geben. Bamberg offenbarte bei seinem internationalen Saisondebüt wie schon in seinen ersten Bundesliga-Spielen noch mangelnde Konstanz. Beim Endspurt der Gäste mit 16 Zählern in Folge bra- chen die Hausherren zudem völlig ein. Bambergs beste Werfer waren Nikos Zisis (18 Punkte) sowie Leon Radosevic und Ricky Hickman (beide elf).