© dpa
Mehr Menschen leben von Arbeit

In Deutschland steigt die Zahl der Menschen, die mit ihrem Job ihren Lebensunterhalt bestreiten. Im vergangenen Jahr traf das auf 72 Prozent der Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren zu, wie das Statistische Bundesamt berichtet.

Im Jahr 2000 hatte dieser Wert nur 63 Prozent betragen, weil vor allem Frauen seltener einer Erwerbstätigkeit nachgingen und häufiger von Familienangehörigen wirtschaftlich abhängig waren.