© dpa
Händeschütteln statt Flitterwochen

Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) werden nach ihrer Hochzeit nicht direkt in die Flitterwochen fahren. Einer offiziellen Mitteilung zufolge wird das Paar nach der Feier an einem Empfang für Wohltätigkeitsorganisationen in London teilnehmen.

In die Flitterwochen fahren wollen die beiden offenbar etwas später. Wohin, ist noch nicht bekannt. Spekuliert wird über verschiedene Reiseziele in Afrika, darunter ein Luxus-Resort in der namibischen Wüste.